Zukunft durch Fortschritt ... Seien Sie dabei!

Pressemappe

Firmenprofil als PDF downloaden

 

IAT

INNOVATIVES  A C C E S S TEAM NRW

 

 

 Wer Innovation als Gegenwind empfindet,

geht wissentlich in die falsche Richtung 

 

 

Initiator:    Dieter Schramek

 

Gründung: Juli 1997  Dieter Schramek IAT-TEAM

 

 

2001 Benennung in IAT ACCESS TEAM NRW

 

Gesellschafter: Alleiniger Gesellschafter Dieter Schramek

                       

Branche/

Gegenstand Aufbau eines Ideen- Entwicklungskataloges, Prüfung von Erfindungen/Patenten allgemeiner Art auf Ihre Durchführbarkeit, Schützwürdigkeit und Wirtschaftlichkeit, Schutz und Patentierung der Ideen und Entwicklungen, Weiterentwicklung, Realisierung unter Hinzuziehung von Partnerschaften, Vermarktung

 

2001 Erfindung/Ideengeber Dieter Schramek:

Beschluss zur Patententwicklung der

„Doppelstöckigen Magnetbahn“ als 2-Wege-System

in doppelstöckiger Bauweise

 

Patent: 2003 Einreichung Deutschland, USA, Kanada

2007 Patenterteilung „Doppelstöckige Magnetbahn“

 

 

IAT aquiriert, kontaktiert, bündelt Spezialisten-Transfer, analysiert im

Team Netzwerke kompetenter Denker und Macher nationaler- und internationaler Politik, der Wirtschafts- Universitäts- Fraktionen aus Forschung und Wissenschaft. Datenschutzauflagen unterbinden die Veröffentlichung diverser Vertragspartner.

Kommunikation und Offenheit aller Entscheidungsträger führen dazu bei, Informationen und Ergebnisse zeitnah zu verwerten.

 

IAT Die Machbarkeit und der technische Fortschritt eines zukünftigen Verkehrssystems nach heutigem Gesichtspunkt findet sich bisher als Leitgedanke für eine neue Umwelt nicht in der erforderlichen Vision wieder.

Wir glauben an die Umsetzbarkeit für ein ausgeglichenes, effektives und ökologisches Verhältnis zur Verkehrssituation und den weltweit gesamtwirtschaftlichen positiven Auswirkungen der Vision unserer „Doppelstöckigen Magnetbahn“

Machbarkeit einer Idee ist Voraussetzung für kurz- oder zukunftsträchtigen Produktionserfolg

IAT

Prioritäten-Ziel-Aufgabe :

„ Doppelstöckiges Magnetschnellbahnsystem „

weltweite Infrastrukturerneuerung für wirtschaftlichen Personen- und Gütertransport

 

Unsere Zukunft :  -Verkehr-Umwelt-Klima-Arbeit-Wachstum-

Weltwirtschaftliche Grundsatzlösung der Verkehrstechnik

Revolution in der Logistikproblematik Schiene und Bahnen

Belebung neuer Industriezweige und Dienstleistungen

Umsetzung einer Vision, positives Signal für die Entwicklung

der menschlichen Lebensqualitäten unserer Nachkommen

 

Einsatzgebiete: Gewaltige, in Milliarden Höhe wirtschaftlichen Länder- Auswirkungen betreffen Länder und Regionen, welche:

über Finanzkraft verfügen

über noch kein ausgebautes Schienensystem á la Europa verfügen

ein Großflächenstaat darstellen mit Beförderungsansprüchen aus Gründen Touristik, Ökologie, Personen und gleichzeitigem Gütertransport für Sicherheitsansprüche und/oder militärischer Art

 

05.01.2007

 

 

 IAT-Maglev TEAM NRW

Geschäftsleitung - Management – Vertrieb Partner & Team & Mitarbeiter Angebot / Beteiligung   Modell  Doppelst. Magnetbahn

Sehr geehrte Damen und Herren,

für Einladungen in div. Ministerien und der notwendigen Präsentation unseres patentierten "Neuen Verkehrssystems" für die Bereiche Saudi Arabien, VAE, Indien etc. erfordern die Kooperation weiterer Partnerschaften für unsere "Doppelstöckigen Magnetbahn“
Mit der Einbringung neuer Ideen innerhalb Ihres Geschäftsumfeldes wird sicherlich großen Wert gelegt, das getätigte Investment mit zukunftsweisenden Innovationen nachhaltig und gewinnbringend zu stärken.
Bei Interesse Ihrerseits wünschen wir uns Ihre Hilfe, weiteren Gedankenaustausch und evtl. eine Beteiligung an dem o. g. Patent der IAT Access Team NRW. Es müssen auch zusätzlich innerhalb unserer IAT und des  aufgebauten Netzwerkes  Wege gefunden werden, entsprechende Kontakte aufzubereiten, um politisch und mit internationalen Geldgebern das Projekt öffentlich und nachhaltig zu präsentieren.

M f G      Dieter Schramek

Anlage Sachstand und Hinweise: Magnetschnellbahn 2-Wege-System mit  doppelstöckiger   gegenläufiger Fahrbahn auf  einer   Beförderungstrasse für Personen – und Gütertransporte Patentschriften DEUTSCHLAND USA KANADA Zukunft - Verkehr - Umwelt - Klima - Logistik - Arbeit - Wachstum Neue Generation der Verkehrstechnik Umwelt + Klimaschutz - durch gigantischen Eigenmittelzuschuss !! Finanzierbar durch Einsparpotentiale und Synergie-Effekte !
Ein Investitionsdeal für künftige Kooperationspartner ! Ein Patentinhaber der IAT beteiligt sich mit   100 Mio. €  aus seinem Patentvermögen, falls ein 1. Spatenstich für die „ Neue Generation „ der Verkehrstechnik in den nächsten zwei Jahren erfolgt, gleich in welchem Land unserer noch fast intakten Erde ! ● Mit der teilweise in der Gesamtkonstruktion des Systems integrierten gespeicherten Selbstversorgung  durch  Solar-Wind-Energie werden fremde Energie-Zulieferer entlastet. • Massenarbeitslosigkeit in vielen Ländern kann auf Jahrzehnte erheblich reduziert werden. • Wegen der gewaltigen, in  Milliarden Höhe  entstehenden  wirtschaftlichen Auswirkungen können momentan weitere positive Folgeerscheinungen überhaupt nicht erahnt werden. • Wir stellen Ihnen eine weltwirtschaftliche alternative Grundsatzlösung der Verkehrstechnik vor . • Chance für jede "Institution" als Förderer dieses Programmes ist mindestens   eine hohe mehrstellige Gewinnerwartung im Geschäftszuwachs erzielbar !! •

Allein die   Transport- u. Logistik-Industrie   wird durch eine private Eigenfinanzierung und Vorhaltung der Güter-Transportdrohnen einen erheblichen Beitrag in   dreistelliger Millionenhöhe   zu Gunsten der Betreibergesellschaften leisten. • Verkehrssystem ohne komplizierte Fahrpläne, automatische Personenerfassung, Steuerung im Taktverfahren, ohne Einbindung von hohen Personalkosten. • Wir kämpfen für eine saubere Umwelt! Mit Ihrer Hilfe! • Die Marktrealität zeigt uns täglich die Notwendigkeit eines neuen Verkehrssystems und besteht unbedingt!

Ein neues Verkehrssystem als Zukunftslösung für Umwelt- und Klimaschutz .
Neue Entwicklungen lösen die Verkehrs- und Logistik-Problematik. Die Umwelt-Klimaschutz-Energiedebatten bieten sich geradezu an, der Welt neue Ziele aufzuzeigen.

Die Entwicklungsmöglichkeiten des bisher in Deutschland, USA und Kanada patentierten Systems sind in der Tat Zukunft-beherrschend und lassen Industriezweige vollkommen neu beleben, bzw. bestehende Produktionsstätten können erweitert und erhalten bleiben, in dem diese auf die neue Technik umgerüstet werden. Mit Erfahrung unserer Mitgesellschafter schaffen wir weltweite Verbindungen, kennen die erlesenen Köpfe der Staats-und Regierungschefs, der Politik und der Geschäftswelt , welche sich mit einer neuen Materie auseinander setzen können und Sachverstand einfließen lassen - um sich mit diesem Projekt zu identifizieren. In den nächsten Wochen und Monaten finden etliche Gesprächsrunden statt in div. Fraktionen hinsichtlich "Kritische Infrastrukturen -Verkehr - Logistik -   Arbeitsbeschaffung - Umwelt - Klima" Sicherlich auch in Landesübergreifenden Bereichen werden durch die neue Verkehrstechnik positive wirtschaftliche Ergebnisse erzeugt, deren Auswirkungen werden bestehende Systeme revolutionieren.

Diese einmalige Konstruktion ist ein Novum der Verkehrstechnik mit der wirtschaftlichen Kombination als neue Generation Personen-Güter-Frachtverkehr als Massentransportmittel. Eine Vision von heute - für die Zukunft von morgen.
Bereits fühlbare Klima- u. Umweltveränderungen sind aufgezeigt, die ein Handeln von Politik, Wirtschaft und Privatpersonen zwingend erforderlich machen. Viele Forderungen nach schnellen Lösungen werden gestellt, um die jetzt sichtbaren Problemsituationen zu lösen, und gleichzeitig auch das große Umwelt- und Klimaproblem beherrschbar zu machen.
Es ergibt sich hier die einmalige Chance, mit der Verwirklichung dieser Vision ein positives und weltweites Signal für die Entwicklung zukunftsorientierter und neuer Industriezweige zu setzen.

Eine Vorprüfung errechnet die Werthaltigkeit des Patentes bis auf ca. 600 Mio., bezogen auf einem 0,5 - 1,0%-tigem Umsatzanteil von 60 Milliarden € auf 10 Jahre. Bei weltweitem Einsatz bedeuten diese Zahlen Minimalwerte.

Bei Interesse Ihrerseits im Auftrage unseres Landes wünschen wir uns Ihre Hilfe, weiteren Gedankenaustausch und evtl. eine Beteiligung an dem o.g. Patent der           IAT  ACCESS TEAM  NRW.
Ihr Dieter Schramek

Technische, auch zur besseren Verständigung, visuelle Informationen sowie eine Film-Präsentation     des neuen doppelstöckigen Magnetschnellbahnsystem IAT-MAGLEV finden Sie auf http://www.iat-maglev.com